Browsed by
Schlagwort: Rhys Ford

“Es war einmal … ein Wolf” von Rhys Ford

“Es war einmal … ein Wolf” von Rhys Ford

Band 1 der Pfad der Wölfe Serie Info: Die Rezension wurde ursprünglich für das englische Original geschrieben, aber da ich die deutsche Übersetzung ebenso gelesen habe, gilt diese auch für die Übersetzung. Viele wissen vermutlich, dass ich nur wenige Gestaltwandlerbücher lese, da es nicht wirklich mein Genre ist. Aber bei Rhys Ford musste ich eine Ausnahme machen, und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht. Obwohl „Once Upon A Wolf“ eine Kurzgeschichte ist, bekommen die Charaktere genug Zeit, damit…

Weiterlesen Weiterlesen

“Dirty Secret” von Rhys Ford

“Dirty Secret” von Rhys Ford

Fortsetzung zu Dirty Kiss Buch 1 hat mich schon vollkommen begeistert, Buch 2 ist noch besser! Die Serie ist definitiv eine meiner liebsten und ich danke Rhys Ford, dass sie sie geschrieben hat. ;-) Jae-Min und Cole versuchen ihre Beziehung zu festigen, was nicht leicht ist, denn auf Jae-Mins Schultern lastet die alte koreanische “Tradition”, dass Männer nicht schwul sein dürfen. Vor allem wenn man von den sehr alten Familien abstammt, wo der äußere Schein alles ist. Doch auch der…

Weiterlesen Weiterlesen

„Dirty Kiss“ von Rhys Ford

„Dirty Kiss“ von Rhys Ford

Der ehemalige Polizist und derzeitiger Privatdetektiv Cole kämpft noch immer mit der Tatsache, dass sein ehemaliger Polizeipartner Coles Liebsten getötet hat und anschließend sich selbst. Doch bei seinem neuesten Fall, wo er den Selbstmord des Sohnes eines erfolgreichen koreanischen Geschäftsmannes aufklären soll, lernt er dessen Cousin kennen, Jae-Min. Jae-Mins Cousin verbarg ein schmutziges Geheimnis, ebenso wie Jae-Min selbst und von der Familie wird alles dafür getan, dass es ein Geheimnis bleibt. Die Ermittlungen führen Cole ins Dirty Kiss, einen Club…

Weiterlesen Weiterlesen

“Once Upon A Wolf” von Rhys Ford

“Once Upon A Wolf” von Rhys Ford

Band 1 der Wayward Wolves Serie Viele wissen vermutlich, dass ich nur wenige Gestaltwandlerbücher lese, da es nicht wirklich mein Genre ist. Aber bei Rhys Ford musste ich eine Ausnahme machen, und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht. Obwohl „Once Upon A Wolf“ eine Kurzgeschichte ist, bekommen die Charaktere genug Zeit, damit man sie näher kennenlernt, was gerade bei Kurzgeschichten oft zu kurz kommt. Gibson und Zach treffen sich zum ersten Mal, als Zach von Gibsons Bruder, Ellis,…

Weiterlesen Weiterlesen

“Die Seele im Metall” von Rhys Ford

“Die Seele im Metall” von Rhys Ford

Jake Moore arbeitet als Schweißer und steckt das meiste Geld in die Pflege seines schwer kranken, sterbenden Vaters, der ihm mit nichts als Gewalt begegnet ist. Seiner bereits toten Mutter musste er versprechen, sein Schwul sein zu verstecken bzw. nicht auszuleben. Seine Welt ist schwarz und düster; so düster, dass ihn manchmal eigentlich nichts mehr hier hält. Dann lernt er Dallas Yates kennen, der auf der anderen Straßenseite von Jakes Arbeitsplatz eine Bar für Travestiekünstler eröffnen möchte. Dallas fällt der…

Weiterlesen Weiterlesen