Browsed by
Schlagwort: Dreamspinner Press

„Worte“ von John Inman

„Worte“ von John Inman

Worte verletzen mehr als ein Messer, denn ein Messer kann verfehlen, doch ein Wort trifft immer. Milo ist eigentlich ein relativ erfolgreicher Autor, seine Bücher haben sich gut verkauft bis auf das letzte. Bei einer Signierstunde in Coronado trifft er Logan, einen Rezensenten namens BookHunter, der sich gleich zwei signierte Exemplare unter den Nagel reißt, obwohl der das Buch bereits rezensiert hat, und danach Milo zum Essen einlädt. Beide verstehen sich auf Anhieb gut und sind auf einer Wellenlänge. Sie…

Weiterlesen Weiterlesen

„Herz ohne Fesseln“ von K.C. Wells

„Herz ohne Fesseln“ von K.C. Wells

Alex hat nur ein Ziel, so viel Geld zu sparen, dass er sich eine eigene Wohnung nehmen und von zu Hause ausziehen kann. Dafür arbeitet er als Kellner im Severino’s und dort lernt er den charmanten Leo kennen, der um einige Jahre älter ist als er selbst. Dennoch zögert er, denn was soll so ein Mann schon von ihm wollen? Leo, der sich nach dem Tod seines Lebensgefährten in die Arbeit geflüchtet hat, kann seine Augen und auch seine Hände…

Weiterlesen Weiterlesen

“Achtung, Aufnahme!” von Xavier Mayne

“Achtung, Aufnahme!” von Xavier Mayne

Brandt ist Polizist und soll Undercover in eine Organisation einsteigen bzw. dort vorsprechen. So weit, so gut, nur dass diese Organisation Online-Pornos produziert und Brandt somit nackt vor der Kamera stehen müsste. Brandt ist von dem Ganzen natürlich überhaupt nicht begeistert, aber liefert beim „Vorsprechen“ so eine gute Leistung ab, dass er genommen wird. Bandts Partner, Donnelly, steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Und so kommt es, dass Donnelly Brandt sogar ersteigert, da sich dieser vor dem Höchstbietenden…

Weiterlesen Weiterlesen

“Feuer und Eis” von Andrew Grey

“Feuer und Eis” von Andrew Grey

Carter liebt seinen Job bei der Polizei, auch wenn es manchmal bedeutet schlimme Dinge zu sehen. So auch in jenem Dienst, als er zu einer häuslichen Ruhestörung gerufen wird und dort Alex findet – ein Kind, das im Dachgeschoss verwahrlost leben muss und mehr als dringend Hilfe braucht. Alex‘ Mutter wird schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, stirbt dort aber, sodass Alex ohne Eltern dasteht. Das Jugendamt nimmt sich solchen Kindern an und Carter trifft auf Donald, mit dem er vor…

Weiterlesen Weiterlesen

„Tief im Schlamassel“ von Mary Calmes

„Tief im Schlamassel“ von Mary Calmes

Buch 3 in der Serie – Verliebte Partner Miro hat eigentlich alles, was er zum Glücklich sein braucht: einen tollen und spannenden Job als US Deputy Marshal, seine besten Freundinnen und den Mann seiner Träume – Ian. Nur ist Ian oft monatelang nicht da, da er nebenbei auch als Soldat dient und in geheime Einsätze geschickt wird. Miro bleibt allein zurück – mit dem Wissen, dass Ian irgendwann vielleicht nicht zu ihm zurückkehren könnte. Ich kann es nicht anders sagen:…

Weiterlesen Weiterlesen

„Alles nur für dich“ von Andrew Grey

„Alles nur für dich“ von Andrew Grey

Reggie ist der neue Sheriff von Sierra Pines und obwohl er an und für sich seine Sexualität nicht verbirgt, so „stellt er sie auch nicht zur Schau“. Als er an einem Wochenende, das er mit seinen Freundin verbringt, Willy trifft und ihm hilft, denkt er nicht, dass er ihn jemals wiedersehen wird. Aber weit gefehlt, denn Willy ist der Sohn des Pastors von Sierra Pines, der insgeheim sagt, wo es in der Stadt langgeht. Reggie wahrt Willys Geheimnis, bis dieser…

Weiterlesen Weiterlesen

“Es war einmal … ein Wolf” von Rhys Ford

“Es war einmal … ein Wolf” von Rhys Ford

Band 1 der Pfad der Wölfe Serie Info: Die Rezension wurde ursprünglich für das englische Original geschrieben, aber da ich die deutsche Übersetzung ebenso gelesen habe, gilt diese auch für die Übersetzung. Viele wissen vermutlich, dass ich nur wenige Gestaltwandlerbücher lese, da es nicht wirklich mein Genre ist. Aber bei Rhys Ford musste ich eine Ausnahme machen, und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht. Obwohl „Once Upon A Wolf“ eine Kurzgeschichte ist, bekommen die Charaktere genug Zeit, damit…

Weiterlesen Weiterlesen

„Q*Pid“ von Xavier Mayne

„Q*Pid“ von Xavier Mayne

Fox ist der letzte Single in seinem Freundeskreis und auf der Suche nach der richtigen Frau. Dabei soll ihm seine Q*Pid App helfen, die mittels künstlicher Intelligenz – Archer – das perfekte Gegenstück finden soll. Fox sieht sich somit dem Punkt, seine Traumfrau zu finden, einen Schritt näher. Tatsächlich erhält er einen Vorschlag nahe der 100%, nur ist dieser Vorschlag ein Mann. Und somit überhaupt nicht das, was sich Fox eigentlich vorgestellt hat. Das gleiche gilt für Drew, der besagter…

Weiterlesen Weiterlesen

„Wanted: Bad Boyfriend“ von TA Moore

„Wanted: Bad Boyfriend“ von TA Moore

Nathan hat es nicht leicht. Sein Job als Weddingplaner fordert ihn sehr und privat kann er sich noch damit herumschlagen, dass ihn so ziemlich jeder verkuppeln will bzw. ihn damit in den Ohren liegt, eine Beziehung einzugehen. Und das will Nathan überhaupt nicht, er will nur seine Ruhe haben und zu Hause entspannen. Bis in ihm der Plan heranreift, sich den schlimmsten Freund zuzulegen, damit ihn jeder lieber als Single sehen würde. So weit, so gut. Das Objekt seiner Begierde…

Weiterlesen Weiterlesen

„Ein Himmel voller Geheimnisse“ von Rick R. Reed

„Ein Himmel voller Geheimnisse“ von Rick R. Reed

Cole zieht mit seiner ersten großen Liebe Rory zusammen und könnte glücklicher nicht sein. Doch lange ist ihnen dieses Glück nicht gegönnt, da Rory auf mysteriöse Weise verschwindet und es keine Indizien gibt, was passiert sein könnte. Cole kann diesen Verlust nur schwer verkraften und zieht sich immer mehr in sich selbst zurück, von dem aufgeweckten, fröhlichen Mann ist nicht mehr viel übrig. 20 Jahre nach Rorys Verschwinden, Cole ist mittlerweile mit Tommy verheiratet, der ihm mehr als eine große…

Weiterlesen Weiterlesen