Browsed by
Kategorie: Rezensionen

„Worte“ von John Inman

„Worte“ von John Inman

Worte verletzen mehr als ein Messer, denn ein Messer kann verfehlen, doch ein Wort trifft immer. Milo ist eigentlich ein relativ erfolgreicher Autor, seine Bücher haben sich gut verkauft bis auf das letzte. Bei einer Signierstunde in Coronado trifft er Logan, einen Rezensenten namens BookHunter, der sich gleich zwei signierte Exemplare unter den Nagel reißt, obwohl der das Buch bereits rezensiert hat, und danach Milo zum Essen einlädt. Beide verstehen sich auf Anhieb gut und sind auf einer Wellenlänge. Sie…

Weiterlesen Weiterlesen

„Herz ohne Fesseln“ von K.C. Wells

„Herz ohne Fesseln“ von K.C. Wells

Alex hat nur ein Ziel, so viel Geld zu sparen, dass er sich eine eigene Wohnung nehmen und von zu Hause ausziehen kann. Dafür arbeitet er als Kellner im Severino’s und dort lernt er den charmanten Leo kennen, der um einige Jahre älter ist als er selbst. Dennoch zögert er, denn was soll so ein Mann schon von ihm wollen? Leo, der sich nach dem Tod seines Lebensgefährten in die Arbeit geflüchtet hat, kann seine Augen und auch seine Hände…

Weiterlesen Weiterlesen

“Eine explosive Mischung” von Mathilda Grace

“Eine explosive Mischung” von Mathilda Grace

Seth hat es eigentlich sehr gut getroffen – sein neues Haus ist toll, hat eine wunderbare Lage und einen wundervollen Garten … also eigentlich perfekt. Wenn da nicht sein Nachbar Jeremy wäre, der einen Hang dazu hat sich in die Luft zu jagen (und alles in seiner Umgebung) und somit schon so ziemlich jeden Feuerwehrmann der näheren Umgebung in seiner Garage stehen hatte. Trotzdem hat Jeremy etwas an sich dem sich Seth nicht entziehen kann. An und für sich bin…

Weiterlesen Weiterlesen

“Achtung, Aufnahme!” von Xavier Mayne

“Achtung, Aufnahme!” von Xavier Mayne

Brandt ist Polizist und soll Undercover in eine Organisation einsteigen bzw. dort vorsprechen. So weit, so gut, nur dass diese Organisation Online-Pornos produziert und Brandt somit nackt vor der Kamera stehen müsste. Brandt ist von dem Ganzen natürlich überhaupt nicht begeistert, aber liefert beim „Vorsprechen“ so eine gute Leistung ab, dass er genommen wird. Bandts Partner, Donnelly, steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Und so kommt es, dass Donnelly Brandt sogar ersteigert, da sich dieser vor dem Höchstbietenden…

Weiterlesen Weiterlesen

„Vertrauen zum Mitnehmen“ von Renae Kaye

„Vertrauen zum Mitnehmen“ von Renae Kaye

Kee hat sich ein Jahr lang – nachdem seine letzte Beziehung in die Brüche ging, da ihn sein Ex-Freund schlug – eingeigelt und sich auch von seinen Freunden fergehalten. In diesem Jahr hat er sich verändert – innen und außen – und fühlt sich damit sichtlich wohl, so wohl, dass er sich wieder in die Szene stürzt. Dort lernt er Tate kennen, ein Twink wie er im Buche steht, und somit eigentlich gar nicht seinem eigentlichen Beuteschema entsprechen würde. Doch…

Weiterlesen Weiterlesen

“Feuer und Eis” von Andrew Grey

“Feuer und Eis” von Andrew Grey

Carter liebt seinen Job bei der Polizei, auch wenn es manchmal bedeutet schlimme Dinge zu sehen. So auch in jenem Dienst, als er zu einer häuslichen Ruhestörung gerufen wird und dort Alex findet – ein Kind, das im Dachgeschoss verwahrlost leben muss und mehr als dringend Hilfe braucht. Alex‘ Mutter wird schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, stirbt dort aber, sodass Alex ohne Eltern dasteht. Das Jugendamt nimmt sich solchen Kindern an und Carter trifft auf Donald, mit dem er vor…

Weiterlesen Weiterlesen

„Tief im Schlamassel“ von Mary Calmes

„Tief im Schlamassel“ von Mary Calmes

Buch 3 in der Serie – Verliebte Partner Miro hat eigentlich alles, was er zum Glücklich sein braucht: einen tollen und spannenden Job als US Deputy Marshal, seine besten Freundinnen und den Mann seiner Träume – Ian. Nur ist Ian oft monatelang nicht da, da er nebenbei auch als Soldat dient und in geheime Einsätze geschickt wird. Miro bleibt allein zurück – mit dem Wissen, dass Ian irgendwann vielleicht nicht zu ihm zurückkehren könnte. Ich kann es nicht anders sagen:…

Weiterlesen Weiterlesen

“Das Schicksal hat dich nicht vergessen” von Caitlin Daray

“Das Schicksal hat dich nicht vergessen” von Caitlin Daray

Shawn ist ständig auf der Flucht vor seiner Vergangenheit und versucht sich mit Arbeit von den ständig wiederkehrenden Dämonen und Gedanken abzulenken. Aber irgendwann kann man nicht mehr fliehen, und so beschließt Shawn nach vielen Jahren in seine Heimatstadt zurückzukehren. Doch dort muss er feststellen, dass es nicht so einfach ist sich seiner Vergangenheit zu stellen, vor allem als ihm der jüngere Bruder seines verstorbenen Freundes Cale über den Weg läuft. Und so sehr er auch versucht Wesley zu vertreiben,…

Weiterlesen Weiterlesen

„Cattle Valley: Unerwartet nah“ von Carol Lynne

„Cattle Valley: Unerwartet nah“ von Carol Lynne

Eigentlich habe ich anhand der Inhaltsangabe gedacht, dass es sich um zwei Kurzgeschichten handle, die jeweils die Geschichte eines Paares erzählen. Aber dem war nicht so. Beide Paare wurden zeitgleich in ein und derselben Geschichte behandelt. Und das war für mich schon mal das erste Problem, denn ich konnte mich auf keines der Paare wirklich einlassen, da ich immer wieder von Szenen des anderen Paares abgelenkt wurde. Ich persönlich hätte es besser gefunden, beide Geschichten nacheinander zu erzählen, nicht zeitgleich….

Weiterlesen Weiterlesen

„Alles nur für dich“ von Andrew Grey

„Alles nur für dich“ von Andrew Grey

Reggie ist der neue Sheriff von Sierra Pines und obwohl er an und für sich seine Sexualität nicht verbirgt, so „stellt er sie auch nicht zur Schau“. Als er an einem Wochenende, das er mit seinen Freundin verbringt, Willy trifft und ihm hilft, denkt er nicht, dass er ihn jemals wiedersehen wird. Aber weit gefehlt, denn Willy ist der Sohn des Pastors von Sierra Pines, der insgeheim sagt, wo es in der Stadt langgeht. Reggie wahrt Willys Geheimnis, bis dieser…

Weiterlesen Weiterlesen