Montagsfrage: Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?

Montagsfrage: Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?

Antonia, vom Blog Lauter&Leise, stellt jeden Montag eine Frage rund ums Thema “Bücher”.

Die heute Frage lautet: Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?

Eine sehr schöne Frage, die ich auch wirklich gerne beantworte. Mein Bücherregal bzw. meine Bücherregale sind zuerst einmal sehr breit nach Genre geordnet (z. B. Gay-Genre, Sachbücher, Thriller / Krimi), dann sind sie nach Autor geordnet und als dritter und letzter Schritt sind sie nach Einzelbände und / oder Reihen / Serien geordnet – was immer wieder ein klein wenig zu Problemen führt, wenn eine Reihe noch nicht abgeschlossen ist, da ich nie genau sagen kann wie viel Platz ich da freilassen muss. :D

Natürlich kann es passieren – vor allem wenn ich beruflich oder privat relativ viel Stress habe – dass meine Ordnung irgendwann in Chaos versinkt. Aber zumindest habe ich dann eine nette Nachmittagsbeschäftigung, wenn ich mal wieder dazu komme alles zu ordnen.

Wie sieht es bei euch aus? :)

Loading Likes...

3
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Huhu!

So in etwa waren meine Regale auch mal geordnet… Aber das ist ein Weilchen her!

Bei Interesse findest du meinen Beitrag hier: [ Montagsfrage ] Ordnung im Bücherregal.

LG,
Mikka

Huhu :)

Das Problem mit dem “Platz lassen” hat mich davon überzeugt, nicht mehr nach Genre zu ordnen. Das wurde zu unübersichtlich und hat große Lücken hinterlassen, was einfach nicht schön aussah. Wie handhabst du denn Crossgenre-Bücher, also wenn sie in zwei oder mehr Genres gehören? Wie entscheidest du dich da?

Montagsfrage auf dem wortmagieblog
Viele liebe Grüße,
Elli