Montagsfrage: Inspirieren dich beim Lesen die Handlungen mancher Figuren für dein eigenes Leben oder trennst du Fiktion strikt davon, weil es nicht real ist?

Montagsfrage: Inspirieren dich beim Lesen die Handlungen mancher Figuren für dein eigenes Leben oder trennst du Fiktion strikt davon, weil es nicht real ist?

Svenja, vom Blog Buchfresserchen, stellt jeden Montag eine Frage rund ums Thema “Bücher”.

Eine sehr interessante Frage, über die ich ehrlich gesagt noch nie so wirklich nachgedacht habe. Ich denke sehr wohl, dass mich Charaktere oder Handlungen in Büchern inspirieren. Vor allem da bei vielen Autoren auch reale Erlebnisse einen Platz in ihren Büchern bekommen oder Charaktere gewisse Wesenszüge von Bekannten oder dem Autor selbst haben. Von daher ist es sicherlich nicht falsch sich davon inspirieren zu lassen, auch wenn der Plot an sich oder gewisse Dinge der Fiktion entspringen.

Ich lasse mich auch gerne davon inspirieren, wenn die Charaktere irgendwohin reisen und ich dort dann auch unbedingt hin will. Das letzte Mal erging es mir bei “Ein Stück von Rio” von Teodora Kostova so. Die Autorin hat Rio dem Leser so lebendig und schön nähergebracht, dass ich dort unbedingt mal hin will.

Wie sieht es bei euch aus?

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: