„Auch kleine Eichhörnchen klettern auf große Bäume“ von Michael Murphy

„Auch kleine Eichhörnchen klettern auf große Bäume“ von Michael Murphy

@ Dreamspinner Press | Cover

Die Geschichte handelt von Kyle, einem Arzt, der aber noch nie in seinem Leben ein Kino von innen gesehen hat, noch nie in einem Flugzeug saß und einfach wenig in seinem Leben gesehen und erlebt hat. Seine Familie ist streng religiös, weshalb er auch Oklahoma verlassen hat. Im Fitnessstudio lernt er Joseph kennen, einen Mann der mit beiden Beinen fest im Leben steht und schon beinahe überall auf der Welt war.

Beide erkennen sofort, dass sie einander hingezogen fühlen und sich näher kennenlernen wollen. Sie beginnen eine solide Beziehung und Joseph versucht alles, damit Kyle seinen Wert erkennt und sein Selbstwert steigt. Natürlich funktioniert es nicht auf Anhieb und als dann auch noch Kyles Mutter in die Stadt kommt, muss sich Kyle entscheiden, ob er für sich und Joseph einstehen kann und will.

Die Grundidee ist eigentlich ziemlich gut und hat mich auf jeden Fall angesprochen, jedoch konnte mich die Umsetzung überhaupt nicht überzeugen. Irgendwie klangen die Dialoge für mich zu hölzern und haben mich daher überhaupt nicht mitgenommen. Auch konnte ich die Anziehung und die Liebe der beiden nicht spüren.

Außerdem ging mir der Schwanzfetisch des erzählenden Protagonisten, also Joseph, einfach nur mehr auf die Nerven, ach ja, und Nippel. Wie konnte ich die nur vergessen? Danke, aber ich habe schon beim ersten Mal begriffen, dass Kyle einen ziemlich Großen hat. Genauso wie ich auch vernommen habe, dass seine Nippel unglaublich toll sind. Das muss ich nicht 10x hören, ich bin nicht senil. Und mit der Zeit wurde es einfach nur ermüdend.

Kyle fand ich sehr liebenswürdig, nur teilweise war er mir eindeutig zu naiv. Vor allem fiel es mir schwer zu glauben, dass er z. B. in großen Städten studiert hat, aber wirklich nicht einmal mit jemanden oder alleine das Kino besuchte.

Alles in allem war die Geschichte einfach nichts für mich. Aber überzeugt euch selbst, ich bin mir sicher, dass andere wiederum die Geschichte von Joseph und Kyle lieben werden. Es ist halt einfach Geschmackssache.

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: