“Dirty Secret” von Rhys Ford

“Dirty Secret” von Rhys Ford

Fortsetzung zu Dirty Kiss

@ Dreamspinner Press | Cover

Buch 1 hat mich schon vollkommen begeistert, Buch 2 ist noch besser! Die Serie ist definitiv eine meiner liebsten und ich danke Rhys Ford, dass sie sie geschrieben hat. ;-)

Jae-Min und Cole versuchen ihre Beziehung zu festigen, was nicht leicht ist, denn auf Jae-Mins Schultern lastet die alte koreanische “Tradition”, dass Männer nicht schwul sein dürfen. Vor allem wenn man von den sehr alten Familien abstammt, wo der äußere Schein alles ist.

Doch auch der nächste Fall für Cole führt in weiter in diese koreanischen Traditionen ein, denn Scarlet bittet ihn um einen gefallen. Er solle herausfinden, was mit Park Dae-Hoon passiert ist, einem schwulen Koreaner, der vor über 20 Jahren verschwunden ist. Was am Anfang nicht allzu schwierig klingt, wird gefährlich, da sich die Leichen stapeln und Cole der nächste sein könnte.

Dieses Buch lebt nicht nur von Jae-Min und Cole, die einfach lebendig und vollkommen sympathisch wirken, auch von den Nebenprotagonisten (Bobby, Scarlet, Claudia, Mike, usw.), die man einfach nur lieben kann. Es ist schön zu sehen, wie Cole und Jae-Min versuchen ihre Beziehung zu definieren und wie Jae-Min teilweise, in kleinen Schritten offener wird.

Der Plot ist sehr gut ausgearbeitet und ich hatte bis zum Schluss keine Ahnung, wer der Mörder ist. Auch was mit Dae-Hoon passiert ist hätte ich mir nie gedacht! Wirklich toll!

Und das Ende … oh das Ende. Aber mehr sage ich dazu nicht. ;-) Auf jeden Fall bespreche ich mal wieder eine begeisterte Leseempfehlung aus.

Weitere Meinungen zum Buch findet ihr bei El Ma liest & träumt.

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: